Die Eisleber Frühlingswiese mit der 20. Handwerkermesse „ Reforma“

Die Eisleber Frühlingswiese mit der 20. Handwerkermesse „Reforma“ ist das erste große Highlight im Veranstaltungsjahr der Region und das einzige seiner Art, denn nirgends sonst gibt es in dieser Konstellation Schausteller, Aussteller und Händler so kompakt auf einer gemeinsamen Veranstaltung. Neben den Schaustellern mit ihren tollen Karussells, lustigen Spielbetrieben und vielfältigen kulinarischen Genüssen, gibt es zur Frühlingswiese auch die informative Messe „Reforma“ mit all ihren Facetten. Die Besucher bekommen zudem spannende Wettkämpfe bei den Waldarbeiter-Meisterschaften und ein mitreißendes Abendprogramm im Festzelt geboten, die Hubschrauber-Rundflüge finden sicher wieder viele Interessenten und das musikalische Feuerwerk bildet jedes Jahr einen würdigen Höhepunkt. Mit dieser Qualität und Vielfalt ist auch diese Veranstaltung bereits dabei, sich von anderen Veranstaltungen abzuheben. Das beweist uns das treue Publikum, welches so zahlreich bei schönem wie bei schlechtem Wetter die Frühlingswiese besucht. Für jeden ist etwas dabei, während die Kinder Karussell fahren und die Muttis bei den Händlern shoppen, informiert sich der Mann auf der Handwerkermesse „ Reforma“ nach Neuheiten rund um die Themen Handwerk und Dienstleistungen. Gemeinsam trifft man sich danach zum Essen und verweilt. Rundum also ein schönes Familienfest, denn Langeweile kommt hier garantiert nicht auf. Mit 82 Ausstellern, davon 29 neuen Firmen, mit neuem „Know-how" wie der Messe-Bühne mit Moderation und Programm, präsentiert sich die Handwerkermesse „Reforma" 2017. Sie ist regional die größte und eine der beliebtesten Handwerks-, Verkaufs- und Erlebnismessen in Sachsen-Anhalt, denn in Verbindung mit der Frühlingswiese als Volksfest zieht sie weit mehr Besucher an als andere fachbezogenen Messen. Neu auch zu erleben, auf einem 60 m²-Stand des Holzimpulszentrums wird die heimische Forst- und Holzwirtschaft vorgestellt, denn sie ist das Rückgrat der regionalen Wirtschaft im ländlichen Raum. In Sachsen-Anhalt finden in diesem Wirtschaftszweig rund 18.000 Menschen Lohn und Brot. Das Holzimpulszentrum möchte mit Vertretern der regionalen Forst- und Holzbranche innovative Produkte und Dienstleistungen rund um Wald und Holz vorstellen und den Besuchern der Reforma ein breites Spektrum an Informationen zur Verfügung stellen. Das ist jedoch nur ein Teil des gesamten breiten Messespektrums. Auf der neuen Messe-Bühne an dem Gemeinschaftsstand der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH, der Wohnungsbaugesellschaft der Lutherstadt Eisleben mbH und der Stadt Lutherstadt Eisleben selbst, stellen sich die Firmen zu neuen oder speziellem Produkten oder Dienstleistungen noch gezielter vor. Moderator Dirk Fuhlert führt neben kleinen Spielrunden durch das abwechslungsreiche Programm.

Zurück