Handel & Schauhandwerk

Ein besonderer Genuss für alle Sinne ist das mittelalterliche Marktgeschehen. Hier steht der orientalische Weihrauch- und Schmuckhändler neben dem Kerzenzieher. Hier wird noch um den Preis der Ware gefeilscht, denn das gehört  zum guten Ton und ist Pflicht.
Haben Sie Freude beim Kauf von ungewöhnlichen und seltenen Waren. Gefilzte Blüten, Taschen u.v.m. werden Sie begeistern. Mittelalterliche Instrumente bis hin zu einfachen und prächtigen Gewändern und irdischen Krügen und Töpfen werden feil geboten. Ein Geschichtenerzähler und ein heiter durch die Massen hüpfender, lustiger Narr garantiert  Kurzweil und Zerstreuung.

Das Handwerk der „Hottentottenschaft“ aus Mansfeld, Bogenbauer, Steinmetze, Lederer, Böttcher, Besenbinder, Holzschnitzer u.v.m. laden zum Schauen, aber auch zum Mitmachen ein. Die Prunk- und Ritterzelte der Ritterschaft zu Bornstedt können erkundet und bestaunt werden. Auch Kinder kommen beim Kerzen ziehen, Speckstein-Schnitzen, „Bogenschießen“ und der Fahrt auf einem Holzkarussell voll auf ihre Kosten.