Schützenkönig 2009

Schützenbruder Eckhard Winkler

vom Schützenverein Halle – Neustadt e.V.

Nach 402 Schuss stand der neue Wiesenschützenkönig 2009 fest: Eckhard Winkler. Geboren wurde er am 02.03.1940 in Brieg in Schlesien. 1947 erlebte Herr Winkler die Vertreibung aus seiner Heimat und so kam er mit seiner Familie zur Übersiedlung nach Thüringen. Nach Schule und Lehrausbildung als Maschinenschlosser ging Herr Winkler zum Studium der Wärme - und Kältetechnik in Karl - Marx - Stadt. Danach war er bis 1973 im VEB Maschinenfabrik Halle und von 1973 bis zur Wende im Ingenieurbüro Kosmetik in Halle als Projektingenieur tätig. Nach der Wende war Herr Winkler bis zur Rente 2003 in der Heizungsbranche beim Marktführer Viessmann beschäftigt.

Eckhard Winkler ist verheiratet und hat aus erster Ehe 2 Kinder. Dem Schützenverein Halle - Neustadt e.V., der am 09. März 1990 gegründet wurde und welcher derzeit 110 Mitglieder zählt, ist er 1994 beigetreten, war ab 2004 zweiter und ist seit 2006 erster Vorsitzender.

Der Titelgewinn " Wiesenschützenkönig 2009 " ist für ihn nach eigener Aussage der absolute Höhepunkt in seinem Schützenleben! Für die Dauer bis zum nächsten Wiesenmarkt wird Eckhard Winkler nun die Schützenkette tragen und seinen Verein zu verschiedenen offiziellen Anlässen der Stadt Eisleben vertreten.

Weitere Titelverteilung – 11. Vogelschießen 2009

Linker Flügel Schützenbruder Matthias Mende, Mansf. Bergmannschützengilde Wolferode
Rechter Flügel nicht vergeben
Zepter Schützenbruder Mirko Adolf, Schützenverein Mansf. Land e.V. Benndorf
Apfel Schützenbruder Ulli Meyer, Großkaliber-Schützengesellschaft Mansfeld
Krone Schützenbruder Stefan Voß, Schützengesellschaft Tilkerode - Abberode

Herzlichen Glückwunsch!