Schützenkönig 2010

Schützenbruder Erhard Müller
von der Großkaliberschützengesellschaft Mansfeld von 1386 e.V.


Nach 286 Schuss stand der neue Wiesenschützenkönig 2010 fest: Erhard Müller.
Geboren wurde er am 25. April 1938 in Mansfeld. Nach Schule und Lehrausbildung als Maschinenbauschlosser im Walzwerk Hettstedt arbeitete Herr Müller ein paar Jahre als Werkzeugmacher.
Ab 1965 ließ er sich an der Fachschule Riesa/ Außenstelle Hettstedt zum Industriemeister für Metall ausbilden. Danach war er ab 1968 im Walzwerk Hettstedt in der Abteilung Rationalisierung tätig, bis er nach einem arbeitsreichen Leben sein Rentenalter erreichte.
Schützenbruder Erhard Müller ist verheiratet und hat 2 Kinder.
Die Großkaliberschützengesellschaft Mansfeld von 1386 e.V. hat er als Gründungsmitglied zusammen mit nur 7 weiteren Personen am 23. Februar 1992 wieder ins Leben gerufen.  Von da an war Herr Müller 10 Jahre als erster Schießwart im Verein tätig. Im März 2002 wurde er als 2. Vorsitzender seines Vereins gewählt. Diesen Posten musste er leider im März 2010 aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.
Sein Herz und seine Seele gehören dem Schützenwesen, und viele Titelgewinne als mehrmaliger Vereinsmeister und Schützenkönig sind das Ergebnis seiner langjährigen Schützenzugehörigkeit. 
Der Titelgewinn " Wiesenschützenkönig 2010 " ist für ihn nach eigener Aussage die Krönung in seinem Schützenleben!
Für die Dauer bis zum nächsten Wiesenmarkt wird Erhard Müller nun die Schützenkette tragen und seinen Verein zu verschiedenen offiziellen Anlässen der Stadt Eisleben vertreten.


Weitere Titelverteilung – 12. Vogelschießen 2010:

Linker Flügel nicht vergeben
Rechter Flügel nicht vergeben
Zepter Schützenbruder Arthur Danneberg, GkSG Rohnetal e.V. Osterhausen
Apfel Schützenbruder Ulf Scheer, Schützengilde Hergisdorf e.V.
Krone Schützenschwester Manuela Nöller, Kyffhäuser Schützenverein Kelbra 

Herzlichen Glückwunsch!