Schützenkönig 2016

wurde Schützenbruder Michael Litschko vom Großkaliberschützenverein Eisleben 1608 „Neustädter Schützen“ e.V.

In diesem Jahr ist das eingetreten, was es vorher so auch noch nie gab: Unser neuer Schützenkönig ist gleichzeitig der alte König aus dem Jahr 2014. Und bereits mit dem 180. Schuss stand er als Sieger fest, was in den Vorjahren auch viel länger  dauerte. Unser 18. Wiesenschützenkönig 2016, Schützenbruder Michael Litschko, wurde 1956 in der Lutherstadt Eisleben  geboren und wuchs mit 2 Geschwistern unter armen Verhältnissen in Eisleben auf. Nach Abschluss der Schule und Lehre ging er mit 19 Jahren zur Armee. Nach dem Wehrdienst war er in der Schuhfabrik Eisleben im Versand-Absatz tätig. Er nahm ein Fernstudium an der Ingenieurschule Eisleben in der Fachrichtung Ökonomie auf und war nebenberuflich im Bereich Finanzen tätig.
Dann wechselte Herr Litschko seine Arbeitsstelle und trat in den Dienst bei der Staatlichen Versicherung als Inspektor. Am 01.07.1990 eröffnete er bei einem großen Versicherungs- unternehmen sein eigenes Büro und beschäftigte mehrere Angestellte. Als Generalagentur bildete er vier Lehrlinge erfolgreich aus und eröffnete ein weiteres Unternehmen. Durch Krankheit ist er seit 2007 nur noch in Teilzeit tätig und geht seitdem aktiv seinen Hobbys nach, so z.B. Numismatik, Deutsche Geschichte, Kleingartenwesen, Saunabesuche und Sportschießen. Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder.
Durch ständiges Training auf dem Schießplatz bereitet sich Schützenbruder Litschko auf die jeweiligen Wettkämpfe des Sportschießens vor. Gemeinsam mit seiner Frau Marion pflegt er das Vereinsleben in seinem Schützenverein. Beide sind angesehene Schützen und haben schon so einige Platzierungen erreicht. Auch ein Sohn der Familie ist aktives Mitglied im selben Schützenverein, und somit findet sich immer auch im privaten Bereich das Thema Schießsport. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Großkaliberschützenvereins Eisleben 1608 „Neustädter Schützen“ e.V. ist natürlich für alle 3 Litschko’s Ehrensache.
Für die Dauer bis zum nächsten Wiesenmarkt wird Michael Litschko nun wieder die Schützenkette tragen und seinen Verein zu verschiedenen offiziellen Anlässen der Lutherstadt Eisleben vertreten.

Weitere Titelverteilung – 18. Vogelschießen 2016:

Linker Flügel Schützenbruder Matthias Reimann, Schützengesellschaft Halle-Neumarkt von 1603 e.V.
Rechter Flügel Schützenbruder Steffen Glaser, Schützengesellschaft Halle-Neumarkt von 1603 e.V.
Zepter Schützenbruder Tobias Kersten, Großkaliberschützenverein Rohnetal-Osterhausen e.V.
Reichsapfel Schützenbruder Christoph Zwarg, Großkaliberschützenverein Rohnetal-Osterhausen e.V.
Krone Schützenbruder Manfred Fischer, Schützenverein Gerbstedt und Umgebung 1404 e.V.
Linke Kralle Schützenbruder Sven Ziegler, Schützenkompanie Sangerhausen 1571 e.V.
Rechte Kralle Schützenbruder Christoph Zwarg, Großkaliberschützenverein Rohnetal-Osterhausen e.V.
Schwanz Schützenbruder Gerd Fechner, Schützenverein Gerbstedt und Umgebung 1404 e.V.

Herzlichen Glückwunsch!