Der Flohmarkt in Eisleben lud zum hitzigen Stöbern ein!

50 Flohmarkthändler boten am vergangenen Samstag auf dem Marktplatz der Lutherstadt Eisleben bei 36 Grad allerhand aus der Rubrik Trödel an. Von Omas Puppen über Eisenbahnzubehör, alte Bücher und allerhand antikem Porzellan war Vieles dabei. Am schnellsten waren jedoch Sonnenhüte, Ventilatoren und Kühlboxen vergriffen. Bereits ab 9 Uhr war der Platz gut besucht. Seinen Anreiz und das Flair erhält der Flohmarkt durch die gelungene Mischung aus gewohnten Privatpersonen und Anbietern, die längst vergessene Familienschätze aus dem Keller oder aus dem Nachlass der Großeltern anbieten. Allerdings achten wir als Veranstalter stets darauf, dass keine gewerblichen (Neu-)Waren das Ambiente des Flohmarktes stören. Der Eisleber Flohmarkt zählt zu den größten und buntesten seiner Art im Mansfelder Land. Zahlreiche Besucher aus den umliegenden Regionen trafen sich am vergangenen Samstag zum 9. Mal, um nach Schnäppchen zu stöbern. Auf diesem Flohmarkt kommen alle Flohmarkliebhaber voll auf ihre Kosten, egal ob Antiquitäten oder Modernes, ob Nützliches oder Bizarres, hier ist fast alles zu finden. Aufgrund der günstigen Lage des Eisleber Marktplatzes, also mitten im Herzen der Innenstadt, ist dieser für jeden Eisleber und auch auswärtige Flohmarkliebhaber recht bequem und leicht zu erreichen. Der nächste Flohmarkt findet am 3. August 2019 statt. Viele Anmeldungen dafür wurden schon am letzten Samstag aufgenommen.

Weitere Anmeldungen unter: 03475/ 633973 oder auf info@wiesenmarkt.de.

Zurück