Ein Festzelt mit Knaller - Programm!

Das große Festzelt ist natürlich an allen Tagen ein absolutes Muss zur Eisleber Wiese und die erste Anlauf-Partystelle für Jedermann. Hier wird gefeiert, bis sich die Balken biegen. Bei einem prall gefüllten Gute-Laune-Paket kommen Alt und Jung voll auf ihre Kosten. Stimmungsmacher, Partybands und Unterhaltungskracher sorgen für Feierlaune. Ob Volks- und Blasmusik, Schlager, Rock und Pop – zahlreiche Künstler und Musiker geben sich hier jährlich die Klinke in die Hand. Somit ist das Festzelt immer ein Garant für ein unvergessliches Wiesen-Spektakel mit namhaften Show-Acts und Emotionen pur. Mit einem Marktspektakel und der historischen Nachstellung der Übergabe des Marktrechtes ab 12 Uhr auf dem Eisleber Marktplatz wird der Wiesenfreitag eingeläutet. Anschließend folgt der große Festumzug vom Markt bis zur Wiese, der in vielen verschiedenen Bildern mit über 1.000 Mitwirkenden den Bogen schlägt vom historischen Wiesenmarkt von anno dazumal bis zur modernen Variante von heute. Nach einem zünftigen Einmarsch in das Festzelt erfolgt der traditionelle Fassbieranstich um 15 Uhr durch die Oberbürgermeisterin. Dieser wird der Startschuss zu einem bunten Rundum-Wiesen-Programm sein, das es in sich hat. Übrigens benötigte Jutta Fischer 2018 nur zwei Schläge, bis das Bier in Strömen floss. Anschließend folgt ein einstündiges Eröffnungsprogramm im Festzelt mit Jux und Dallerei und der populärsten Festzeltband der Welt, der „Münchner Zwietracht“. Die Partybands „Die VOLXX-Liga“, „Atemlos“ und „Aischzeit“ schließen sich an, und werden das Zelt jeweils an den folgenden Abenden zum Kochen bringen. Am Montagvormittag werden zum Seniorenfest viel Spaß und volkstümliche Unterhaltung geboten. Mit der Moderatorin Ulrike Baier, Ulfs kleiner Blasmusik und dem Sänger Hans-Jürgen Beyer wird das Festzelt zu schunkelnder Stimmung einladen und die breite Masse begeistern. Erstmalig kann man in diesem Jahr für die Abendveranstaltungen ab 19 Uhr im Festzelt Online-Tisch-Reservierungen über unsere Homepage vornehmen. Das ganze Programm steht ab sofort auf unserer Internetseite online.

 

Zurück