Natürlich feiert Eisleben sein Stadtfest nicht ohne Martin Luther!

Jeder hat es nun gesehen oder gehört, das Denkmal „ Martin Luther“, welches sonst auf dem Marktplatz thront, ist zur Restauration. Da für alle Einwohner ein Stadtfest ohne unseren Stadtvater nicht denkbar ist, wird nun Torsten Lange-Klemmstein in seiner Figur als Martin Luther symbolisch punktuell auf einen Sockel steigen. Welche Stadt hat denn schon ein lebendiges Denkmal? Am Freitag dieser Woche startet das Lutherstadtfest auf dem Marktplatz mit tollen Bands und einem vollem Showprogramm, Kinderanimation und vielen kulinarischen Köstlichkeiten. Erstmalig wird es Spezialitäten von einer Pizzabäckerei sowie einem Cocktailstand geben. Für tolle Kinderunterhaltung ist gesorgt, der Kinderschutzbund feiert auf dem Jüdenhof mit dem neuen Maskottchen Känkibu, einer Hüpfburg, Clown Jost und einer tollen Kindershow auf der Bühne. Außerdem lädt Wiesi am Samstag früh zum kostenlosen Pfannkuchen-Frühstück ein.Die gemütliche Fahrradtour um den Süßen See startet 9:30 Uhr vom Marktplatz, und für alle dagebliebenen gibt es jede Menge zu erleben. Auf der Bühne stellen sich Vereine vor, viele Bands und Künstler werden auftreten und Eislebens Stimmung zum kochen bringen. Der schönste Wiesi wird auf dem Stadtfest gewählt und zur großen Wiese bekannt gegeben. 22 Wiesi-Standfiguren werden dazu rings um den Marktplatz stehen und für die Besucher posen. Wahlzettel erhält man an der Bühne, die man dann nach dem ausfüllen direkt in die Wahlbox stecken kann. Das Mitmachen wird belohnt, denn unter allen Wahlplakaten werden am Sonntag gegen 14:20 Uhr 3 Freikartenpakete a. 45 € für die Wiese im September verlost.Die große Stadtfest-Tombola beinhaltet wahre Schätze und das Beste daran ist, es gehen am Sonntag, dem 05. Juni, wirklich alle 26 hochwertigen Preise von der Bühne. Voraussetzung für Ihre Chance auf einen dieser tollen Preise? Ihre Anwesenheit vor Ort! Denn wer nicht dabei ist, gewinnt auch nichts. Ab 10 Uhr an diesem Tag kann man das Fähnchen seiner erworbenen Stadtfesttaler in die Tombola auf der Bühne einwerfen. Ab 14 Uhr wird dann in mehreren Runden während des laufenden Kulturprogrammes ordentlich ausgelost. Nur die Lose in der Tombola und die gleichzeitig anwesenden Besucher, deren Nummer gezogen wird, haben so die Chance auf einen Gewinn!

Die Lose waren wieder so schnell vergriffen, dass extra 300 Stk. von den 1.250 Talern zurück- behalten wurden, um auf dem Stadtfest noch welche verkaufen zu können.

 

Zurück