Schützenkönig 2019

Nach dem 369. Schuss stand der 21. Wiesenschützenkönig fest. Zur 498. Eisleber Wiese errang diesen Titel Schützenbruder Jörg Zentile vom Großkaliberschützenverein Eisleben „Neustädter Schützen“ e.V.

Im April 1971 wurde er in der Lutherstadt Eisleben geboren, ist hier aufgewachsen und 1977 wurde er in der Max-Lademann-Schule eingeschult. Als seine Mutter 1982 verstarb, kam er in das Kinderheim nach Freist. 1989 beendete er die Schule in Friedeburg nach der 10. Klasse und schloss von 1990 bis 1993 eine Lehre als Gartenlandschaftsbauer/ Sportplatzbauer an. Nach verschiedenen mehrjährigen Stationen in seinem Berufsleben sowie einer Umschulung ab dem Jahr 2000 zum Trockenbauer arbeitet Jörg Zentile nun seit 2014 als Angestellter bei der Firma Bau- und Montageservice Hanakam.

Im Januar 2018 trat er als Mitglied dem Großkaliberschützenverein Eisleben bei und nimmt seitdem aktiv am Schützenleben teil. Nach knapp 2 Jahren Mitgliedschaft als Schütze und diversen Trainingseinheiten gelang ihm das Meisterstück, den Titel Wiesenschützenkönig zu erringen.

Für die Dauer bis zum nächsten Wiesenmarkt wird Jörg Zentile nun die Schützenkette mit Stolz tragen, seinen Verein und die Lutherstadt Eisleben zu verschiedenen offiziellen Anlässen vertreten.


Weitere Titelverteilung – 21. Vogelschießen 2019:

Linker Flügel Schützenbruder Sebastian Kuhns, SV Augsdorf von 1992 e.V.
Rechter Flügel Schützenbruder Andreas Weise, SV Halle-Neumarkt von 1603 e.V.
Zepter Schützenbruder Ricky Gömer, SV Beyernaumburg 1992 e.V.
Reichsapfel Schützenbruder Michael Kress, GKSV Eisleben "Neustädter Schützen" e.V.
Krone Schützenbruder Jörg Zentile, GKSV Eisleben "Neustädter Schützen" e.V.
Linke Kralle Schützenbruder Peter Ohlendorf, Bergmannschützen Hettstedt 1860 e.V.
Rechte Kralle Schützenbruder Sven Böttner, Bergmannschützen Hettstedt 1860 e.V.
Schwanz Schützenbruder Detlef Matthews, SV Gerbstedt u. Umgebung 1404 e.V.

Herzlichen Glückwunsch!